The Crowd vs. GM Mais in Mexiko

513 Spender
€ 15267 einmalige Spenden

GM Mais in Mexiko

 

Geben Sie Ihren Betrag ein, mit dem Sie diesen Fall unterstützen möchten. Wir versuchen, € 2.500 pro Monat zu sammeln.

Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode
Ihre Daten

Bedingungen

Spende insgesamt: €10.00 Monatlich

The Crowd fordert
Haltet Monsanto und andere multinationale Konzerne davon ab, genetisch modifizierten (GM) Mais anzubauen, der alle anderen Farmen dazu zwingt, ebenfalls GM Mais zu züchten, der biologischen Vielfalt schadet und letztendlich ein großes Risiko für das kulturelle Erbe und die Lebensweise Mexikos bedeutet.

Nächster rechtlicher Schritt von the crowd
Nach einem 36-monatigen Rechtsstreit sind die Kläger, die The Crowd Versus unterstützt, nun zertifiziert und die Beweisperiode hat begonnen. In dieser Periode reicht jede Partei ihre Beweismittel ein. Die Gerichtsverhandlungen sollten beendet sein. Für die Vorbereitung der Beweismittel strebt The Crowd ein monatliches Spendenziel von 2.500 Euro (US $3,000) an.

Zusammenfassung
GM Mais ist bereits im einheimischen Mais – dem Vorläufer des modernen Mais, den man nur in Mexiko, dem Ursprungsland dieses Nahrungsmittels findet – aufgetaucht. Das Vorkommen von GM Mais ist eine wirkliche Gefahr, und die biologische Vielfalt ist in Bedrohung. Daher sollten GM-Genehmigungen für keine Art von Maisanbau erteilt werden.

Rechtlicher Fortgang
Trotz dutzender von den multinationalen GMO-Konzernen* eingebrachter Anfechtungen wurde die im September 2013 gewährte einstweilige gerichtliche Verfügung, alle Genehmigungen für GM Mais landesweit lahmzulegen, von jedem einzelnen Berufungsgericht aufrechterhalten, das zur Überprüfung bestellt wurde. Diese Verfügung wurde sogar gewährt, bevor den Angeklagten die Anklageschrift zugestellt wurde.

Sobald den Angeklagten die Anklageschrift zugestellt wurde, entschied ein Bundesberufungsgericht am 7. März 2016, dass die einstweilige Verfügung aufrecht bleiben solle, bis eine endgültige Entscheidung zur Begründetheit des Falles gefallen sei. Dies wird aufrecht erhalten, bis ein Bundesbezirksgericht oder der Oberste Gerichtshof anders entscheidet. Die Verfügung unterbindet kommerziellen und prä-kommerziellen GM Mais landesweit.

Obwohl diese Verfügung auch entschied, dass GM Maispflanzen für experimentelle und wissenschaftliche Forschungszwecke autorisiert werden könnten, haben die Mexikanischen Landwirtschafts- und Umweltbehörden vor dem Bundesgericht erklärt, dass keine Genehmigungen für GM Maispflanzen für experimentelle oder wissenschaftliche Forschung erteilt werden, bis es eine endgültige und fixe Entscheidung Mexikanischer Gerichte zu diesem Thema gibt.

* Monsanto, Syngenta, SAGARPA, SEMARNAT, PHI (Pioneer-DuPont) und Dow.

Hintergrund des Falles und wen The Crowd unterstützt
Mais gehört schon immer zum täglichen Leben aller Mexikaner. Mais ist nicht nur das Grundnahrungsmittel Mexikos, sondern hat auch immensen kulturellen Wert. Über einen Zeitraum von 8.000 Jahre haben Mexikaner mehr als tausend Arten Mais kultiviert, die nur in diesem Land ihren Ursprung haben. Wenn GM Mais autorisiert wird, entsteht durch Verunreinigung ein großes Risiko für in Mexiko heimischen Mais. Bauern riskieren dabei, Schritt für Schritt ebenfalls GM Mais anbauen zu müssen oder ihre heimischen Sorten verunreinigt zu finden. Für die Mexikaner steht ihr kulturelles Erbe und ihre Lebensart auf dem Spiel. The Crowd riskiert, dass ihr tägliches Essen patentiert werden könnte und Firmen wie Monsanto das Monopol auf Essen und Pestizide bekommen. The Crowd riskiert auch, dass es keine andere Wahlmöglichkeit als GM Mais mehr geben könnte. Auf diese Weise würde GM Mais unserer gesamten biologischen Vielfalt schaden.

Die großen GMO-Firmen haben bereits schätzungsweise Millionen für 102 rechtliche Anfechtungen vor Gericht ausgegeben und betreiben heftiges Lobbying, um für sich den Weg nach Mexiko zu ebnen und GMO Mais kommerziell anzubauen.

Environmental Defender Law Center (EDLC) ist die NGO / Non-Profit-Organisation, mit der The Crowd Versus in diesem Fall zusammenarbeitet. Die Koalition der Nutzer und Konsumenten der Mais-Vielfalt in Mexiko wird von Alternativas y Procesos de Participación Social A.C. (Alternativas), einer Non-Profit-Organisation mit Sitz in Tehuacán, Puebla, Mexiko vertreten. EDLC unterstützt Alternativas und setzt sich für den Schutz der Menschenrechte von Einzelnen und Gemeinschaften in Entwicklungsländern ein, die gegen die Schädigung ihrer Umwelt kämpfen.

  • Tenth Semestral Report by Maize Collective Demand

    Veröffentlicht am Juli 7, 2018

    TENTH SEMESTER REPORT MAIZE COLLECTIVE DEMAND 5 July 2018 We have completed 5 years of litigation in 19 federal courts. This report complies with the legal requirement to inform the general public, as consumers of corn in Mexico and users of the environment’s genetic biodiversity, as well as the signatories of the class action lawsuit […]

    Lesen Sie mehr
  • Class Action Against GM Corn Crops 9th Semester Report

    Veröffentlicht am März 5, 2018

    – January 5, 2018 (Translated from the original in Spanish) by René Sanchez Galindo According to Mexican Law, the plaintiffs in a class action are required to provide periodical reports on the status of the lawsuit to the entire class. In order to fulfill this requirement, the present document brings an update on the class […]

    Lesen Sie mehr
  • Good news again in GMO Corn Mexico Case

    Veröffentlicht am Mai 22, 2017

    The first chamber of the Mexican Supreme Court of Justice of the Nation (SCJN) has refused to review or analyze an appeal by Monsanto regarding the issuance of commercial permits for the sowing of GMO maize in the country. Originally published: Sustainable Pulse (on may 18, 2017) Source: www.jornada.com.mx/2017/05/12/sociedad/038n1soc In this way, the decision to resolve […]

    Lesen Sie mehr
  • Monsanto pushes for GMO seeds in Mexico

    Veröffentlicht am September 22, 2016

    Despite ‚probable carcinogenic‘ herbicides By Christon Jervil (staff@latinpost.com) First Posted: Mar 10, 2016 08:18 AM EST „Amidst a local court ruling to rescind the ban on GMO corn in 2015, the fight between the large agribusinesses companies like Monsanto and some locals persists over the growing of genetically modified (GMO) corn in Mexico.“ Full article […]

    Lesen Sie mehr
  • Judge overturns Mexico GM maize ban

    Veröffentlicht am September 22, 2016

    Mexico’s XII District Court has overturned a 2013 ruling that prevented biotech companies, including Monsanto and Syngenta, planting genetically modified (GM) maize in Mexico. The decision has been appealed by Acción Colectiva del Maíz and will not come into force until the appeal/s have been heard and ruled on. The tragic ruling follows two years of 93 […]

    Lesen Sie mehr
  • Juzgado desbloquea siembra de maíz transgénico en México

    Veröffentlicht am September 22, 2016

    POR MATHIEU TOURLIERE , 19 AGOSTO, 2015 NACIONAL MÉXICO, D.F. (apro).- El Juzgado XII de Distrito en Materia Civil del Primer Circuito canceló hoy la medida precautoria que impedía desde septiembre de 2013 a empresas transnacionales, entre ellas Monsanto y Syngenta, sembrar maíz genéticamente modificado en México. Leer más aquí Done y únase a un caso

    Lesen Sie mehr
  • Watch the video how genetically engineered corn is destroying Mexico

    Veröffentlicht am September 22, 2016

    The Mexican cultural heritage and way of life is at risk by genetically engineered corn. Corn is part of the daily lives of all Mexicans. Now and in the past. It is not only the staple food of Mexico, but it also has immense cultural value. Over a period of 8,000 years, Mexicans cultivated over […]

    Lesen Sie mehr
  • Viele Einzelspenden sind in der letzten administrativen Änderung auf 1 Spende verbunden. In Wirklichkeit gibt es also mehrere einzelne Donoren als ist unten gezeigt.

    Spender

      Ermächtigen Sie The Crowd mit Ihrer eigenen Spenden-Seite.
      Diese Sache liegt Ihnen sehr am Herzen? Abgesehen davon, dass Sie sich mit Ihrer Spende hinter diese Sache stellen, können Sie auch mit Ihrer eigenen Spenden-Kampagne Geld sammeln und Aufmerksamkeit bekommen. Sie können zum Beispiel Ihren eigenen persönlichen Protest-Blog starten, Videobotschaften posten, einen Spendenmarathon organisieren, oder jegliche andere Ideen, mit denen Sie diese Ihnen wichtige Sache unterstützen. Sie können dies tun:

      • in sozialen Medien
      • indem Sie die Aufmerksamkeit von Medien bekommen
      • durch das Erstellen einer persönlichen Seite auf The Crowd Versus

      Um eine persönliche Seite zu erstellen, füllen Sie einfach das Formular aus. Es dauert nur ein paar Minuten.

      • Link zu Youtube oder Vimeo-Video, zum Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=cxUlKRm5ha4